Zentrum für Kultur und Pädagogik
Benutzername: Passwort:

Waldorfpädagogik

Universitätslehrgang

Terminkalender

November 2021

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAReligionspädagogik: Motive religiöser Erziehung heute, mit Franco Galletto, Ingrid Rump, Carlo Willmann, Modul 2: 5.-6.11.2021
Waldorfpädagogik will Kindern und Jugendlichen eine lebendige Begegnung mit Religion ermöglichen. Denn in ihren Augen gehören Religiosität und Religion ebenso zum kulturellen Leben wie Kunst und Wissenschaft. Das Seminar will wichtigen Fragen religiöser Erziehung nachgehen: ihre Begründung verstehen, ihre Intentionen bedenken, ihre methodischen Schritte und ihre Inhalte besprechen, vor allem aber dazu anregen, Religion in Schule und Unterricht gerade in unserer Zeit als einen wertvollen Beitrag zum Menschsein und zu mehr Menschlichkeit zu erkennen und zu leben.
Modul 3: 18.-19.3.2022
MITWIRKENDEIngrid Rump, Prof. Dr. Carlo Willmann, Franco Galletto
TERMIN 05. - 06. November 2021
Seminarzeiten: 
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAFremdsprachendidaktik: Englisch in den Klassen 4-8
Im Rahmen des Seminars wird interaktiv daran gearbeitet, wie Lesetexte zum besseren Sprechen und Schreiben führen können und wie Dialoge, Sketches und Storytelling zum Spracherwerb genutzt werden können. Auch der sinnvolle Umgang mit Lehrmitteln wird besprochen und erarbeitet. Die Teilnehmer können dafür Lehrmittel mitbringen, die im Unterricht Verwendung finden.
MITWIRKENDEAlec Templeton
TERMIN 19. - 20. November 2021
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMA„Die Bruchstücke zusammenfügen“ - fächerübergreifender Unterricht, 19.-20.11.2021, Renate Sprügl
„Ewig nur an ein einzelnes kleines Bruchstück des Ganzen gefesselt, bildet sich der Mensch selbst nur als Bruchstück aus“ (F. Schiller). „PBL – Phenomenon-Based Learning“ – ein Schlagwort moderner Pädagogik findet in der Waldorfschule seit jeher die idealen Grundvoraussetzungen. Der Blick aufs Ganze steht im Vordergrund. Dies gelingt besonders gut, wenn sich die einzelnen, sonst voneinander isolierten Fächer, gemeinsam einem Thema zuwenden und dieses aus verschiedenen fachlichen Blickwinkeln beleuchten. Diese Art des Unterrichtens wird im Seminar eingehend beleuchtet, organisatorische Fragen werden diskutiert, Ideen dazu werden vorgestellt, weiterentwickelt und im Hinblick auf Umsetzungsmöglichkeiten in der eigenen Schule durchdacht. Die TeilnehmerInnen sind eingeladen, Beispiele aus dem Schulalltag mitzubringen.
MITWIRKENDEMag.a Renate Sprügl
TERMIN 19. - 20. November 2021
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Dezember 2021

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMusik für KlassenlehrerInnen in der Mittelstufe
Ein kurzer Abriss über den Lehrplan Musik bildet den Auftakt: Was entwickelt sich in der Mittelstufe bei den Kindern? Was kann auch im Hauptunterricht musikalisch aufgefangen und unterstützt werden in Hinblick auf die Entwicklung der Singstimme bis hin zum Stimmbruch, die aufkommende Schwere, … Weitere Themen: Musik im rhythmischen Teil und Liedgut. Anleiten von mehrstimmigen Liedern/Kanons. Flöten- wie geht es weiter? Zusammenarbeit mit der Fachlehrerin/dem Fachlehrer, Klassenorchester. 6. Klasse Singspiel? Warum? Was betrifft die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer?
MITWIRKENDEAngela Schindler
TERMIN 03. - 04. Dezember 2021
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Jänner 2022

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAFormenzeichnen in der Unterstufe
Das Formenzeichnen als Unterrichtsfach steht neben Deutsch und Rechnen gleichberechtigt im Epochenplan der Waldorfschule. Unterrichtet wird dieser Gegenstand von der ersten bis zur vierten Klasse. In der Fortbildung werden die unterschiedlichen Themen der einzelnen Klassen dargestellt, unter Berücksichtigung der Entwicklung des Kindes in diesen vier Jahren.
MITWIRKENDEBarbara Veltins-Stein
TERMIN 08. - 08. Jänner 2022
Kurszeiten: Samstag 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMANutzen und Auswirkung des Digitalen - Medienpädagogik in der Mittelstufe
Kinder sind schon in jungen Jahren regelmäßig mit digitalen Medien in Kontakt. Viel Zeit wird zumeist sorglos und unbedacht mit den verschiedensten Anwendungen verbracht. Es bedarf also mehr darüber in Erfahrung zu bringen, wie man datensicher und - ohne in Abhängigkeit von den Anwendungen im Internet zu geraten, die verschiedenen Geräte verwenden kann. Ab der sechsten Klasse soll eine altersgemäße Schulung für die Kinder angeboten werden können. In dem Seminar sollen relevante Anwendungen besprochen werden, ihre Wirkungen in Hinblick auf die leiblich-seelische Entwicklung, die sozialen Auswirkungen oder datenschutzrechtlichen Zusammenhänge. Weitere Schwerpunkte: Wie können darüber hinaus Eltern angeleitet werden, dass ihr Kind einen bewussten Umgang mit der Medienwelt findet? Welche Anwendungen sind medienethisch vertretbar? Welche Haltung muss die Kollegenschaft einnehmen, damit die bewusste Medienerziehung gelingen kann?
MITWIRKENDEGeorg Krumböck
TERMIN 14. - 15. Jänner 2022
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMA„Pflege der Lebenskräfte – lebenswerte Pädagogik“
Erhalt und Aufbau der Lebenskräfte sind ein wichtiges Motiv waldorfpädagogischer Überlegungen. Was macht und hält uns gesund? Was kann die Schule dazu beitragen? Wie müssen der Alltag und das Umfeld aussehen? Wie sollte der Unterricht gestaltet sein? Inwieweit können Erkenntnisse der Chronobiologie und der Salutogenese in den Schulalltag eingebaut werden? Welche Ideen gibt es zu gesunder Ernährung in der Schule? Ein breites Spektrum an Themen von A wie Architektur bis Z wie Zusammenleben, sowie ein anregender Dialog dazu erwarten die Teilnehmenden. Das Mitbringen eigener Ideen und Überlegungen zum Thema ist ausdrücklich erwünscht.
MITWIRKENDEMag.a Renate Sprügl
TERMIN 28. - 29. Jänner 2022
Kurszeiten:
Freitag 17:00-21:00, Samstag 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

März 2022

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMABewegtes Klassenzimmer: Schülerorientiertes Lernen in der Mittel- und Oberstufe
Wie können Schüler- und Schülerinnen in der Mittel- und Oberstufe dazu motiviert werden, aktiv am Unterricht teilzunehmen und eigenverantwortlich zu lernen? Anhand aktueller Pro- und Contra-Themen werden in diesem Seminar verschiedene Einzel-, Partner- und Gruppenarbeitslernmethoden praktisch angewandt und reflektiert.
MITWIRKENDEMartin Carle
TERMIN 11. - 12. März 2022
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMotive religiöser Erziehung heute, mit Franco Galletto, Ingrid Rump, Carlo Willmann, Modul 3: 18.-19.3.2022
Waldorfpädagogik will Kindern und Jugendlichen eine lebendige Begegnung mit Religion ermöglichen. Denn in ihren Augen gehören Religiosität und Religion ebenso zum kulturellen Leben wie Kunst und Wissenschaft. Das Seminar will wichtigen Fragen religiöser Erziehung nachgehen: ihre Begründung verstehen, ihre Intentionen bedenken, ihre methodischen Schritte und ihre Inhalte besprechen, vor allem aber dazu anregen, Religion in Schule und Unterricht gerade in unserer Zeit als einen wertvollen Beitrag zum Menschsein und zu mehr Menschlichkeit zu erkennen und zu leben.
MITWIRKENDEIngrid Rump, Prof. Dr. Carlo Willmann, Franco Galletto
TERMIN 18. - 19. März 2022
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

April 2022

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAZusammenarbeit mit den Eltern, 1.-2.4.2022, Renate Sprügl
Eine gelingende Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine wichtige Basis für die pädagogische Arbeit in der Schule. Diese Basis gilt es im Sinne aller Beteiligten zu stärken und immer wieder bewusst zu gestalten. In diesem Seminar widmen wir uns den Bedingungen, die für eine konstruktive Zusammenarbeit wichtig sind, potentiellen Konfliktfeldern sowie der wichtigen Rolle der Schulführung im Umgang mit Kritik seitens der Eltern. Auf die Gestaltung von Elternabenden und die Führung von „schwierigen“ Gesprächen wird vertiefend und praktisch übend eingegangen. Beispiele aus dem Schulalltag der Teilnehmenden, die exemplarisch besprochen und bearbeitet werden können, sind ausdrücklich erwünscht.
MITWIRKENDEMag.a Renate Sprügl
TERMIN 01. - 02. April 2022
Seminarzeiten:
Freitag von 17:00-21:00, Samstag von 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAFreihandgeometrie in der 5. Klasse
Auf das Betrachten, auf die Sorgfalt des Sehen-Lernens ist vor allem heute, wo man an allem vorbeigeht und nichts mehr richtig wahrnimmt, besonders zu achten, ebenso wie auf die wachsende Fähigkeit des selbstständigen Denkens. Das Gefühl, durch selbstständiges Denken zur fassbaren Wahrheit zu kommen, löst oft im jungen Menschen eine große Freude aus. Das ist ein wichtiges Anliegen der Freihand-Geometrie in der 5. Klasse, die in der Fortbildung Schritt für Schritt erarbeitet wird.
MITWIRKENDEBarbara Veltins-Stein
TERMIN 02. - 02. April 2022
Kurszeiten: Samstag 9:00-17:00
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Mai 2022

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAHandarbeitslehrerInnentagung 2022
Themenschwerpunkte und Seminarort werden bekannt gegeben.
MITWIRKENDEIta Lernpeiss, Hannelore Rücker, Brigitte Schober
TERMIN 26. - 28. Mai 2022
folgen.

Juli 2022

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASchuljahresvorbereitung 2022
WaldorflehrerInnen der 1.-8. Klasse, HortnerInnen und StudentInnen auf dem Weg zur/zum WaldorflehrerIn haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam mit erfahrenen WaldorflehrerkollegInnen aus ganz Österreich ihr Schuljahr vorzubereiten und in künstlerischen Kursen Inspiration zu sammeln. Inhalte und Themen: Vorbereitung des Schuljahres der Klassen 1-8 und des Horts, Methodik und Didaktik, künstlerische Übungen, Sprachgestaltung. Veranstaltungsort: Mittelschule Passail, Weizer Str. 46, 8162 Passail
QUARTIER: es gibt vorreservierte Zimmer-Kontingente in Passail und Weiz. Wir schicken Ihnen gerne den Reservierungslink bzw. die Kontaktdaten.
MITWIRKENDEWaldorflehrerkollegInnen aus Österreich, MitarbeiterInnen des Zentrums für Kultur und Pädagogik
TERMIN 11. - 15. Juli 2022
Kurszeiten:
Montag 18:00-21:00, Dienstag bis Donnerstag 9:00-19:00, Freitag 9:00-13:00, Änderungen vorbehalten
ORTNeue Mittelschule Passail
Weizer Str. 46
8162 Passail
Österreich, Steiermark

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAFortbildung für OberstufenlehrerInnen 2022
Die Jahresvorbereitung und Fortbildung für OberstufenlehrerInnen wird neu konzipiert. Genauere Infos dazu werden im Laufe des Schuljahres bekannt gegeben.
MITWIRKENDEWaldorflehrerkollegInnen aus Österreich, MitarbeiterInnen des Zentrums für Kultur und Pädagogik
TERMIN 11. - 15. Juli 2022
ORTNeue Mittelschule Passail
Weizer Str. 46
8162 Passail
Österreich, Steiermark

Das Studium wird in
Kooperation mit der
Donau-Universität Krems
durchgeführt

Donau Universität Krems

Alanus