Zentrum für Kultur und Pädagogik
Benutzername: Passwort:

Waldorfpädagogik

Universitätslehrgang

Mitwirkende

 Stefan Albrecht
Stefan Albrecht
Ausbildung: Studium für Schulmusik, Instrumentalpädagogik mit den Instrumenten Violine, Klavier, Gesang und Chorleitung und Konzertfachstudium Violine an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, unterrichtet an der Rudolf Steiner-Schule Wien-Mauer und an der Freien Musikschule Wien.
 Holger Finke
Holger Finke
Studium des Maschinenbaus an der Technischen Universität Braunschweig, Ausbildung zum Waldorflehrer am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg, seit 1994 Oberstufenlehrer für die Fächer Mathematik, Physik und Kunstgeschichte an der Rudolf Steiner-Schule Wien Mauer, ab 2001 Dozent am Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien (Schwerpunkte: Methodik/Didaktik, Oberstufenpädagogik).
 Matthias Florian
Matthias Florian
seit November 2017 verantwortlich für die Finanzen des Zentrums.
Univ. Prof. Dr. Karl Garnitschnig
Univ. Prof. Dr. Karl Garnitschnig
Studium der Theologie, Philosophie, Logistik, Pädagogik mit Ausflügen in die Geschichte und Germanistik. Seit 1972 Assistent am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Wien, 1986 Habilitation. Zwischendurch mehrjährige Schulpraxis in verschiedenen Schultypen, freier Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung. Lehre von pädagogischen und wissenschaftspropädeutischen Fächern in der Krankenpflege, Ausbildung in der Psychoanalyse, seit 1985 nebenberuflich psychoanalytisch orientierte Therapie in freier Praxis. Projekte in der Organisationsentwicklung. Seit 2011 Mitglied des Teams für das Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien, Paris. Dozent am Zentrum für Kultur und Pädagogik, Wien. Veröffentlichungen zur Werttheorie und zur Entwicklung des moralischen Urteils, zur Didaktik und Schulentwicklung.
 Juliane Grohe
Juliane Grohe
Rudolf Steiner Schule Wien - Pötzleinsdorf, von 1985 - 1991 Klassenlehrerin. Seit 1991 in der Oberstufe als Lehrerin für Deutsch tätig. 1994 - 2000 Lehrauftrag am und Mitverantwortliche für das Seminar für Waldorfpädagogik in Bukarest und die Schulentwicklung in Rumänien.
 Welmoed Kollewijn
Welmoed Kollewijn
Studierte zwischen 2004 und 2008 Eurythmie und Performance an der Academy of Living Movement in Wien und Waldorfpädagogik am Zentrum für Kultur und Pädagogik. Danach war sie freiberuflich als Künstlerin tätig und unterrichtete an der Vienna International School im performing arts department. Für "Kids in Motion", eine Initiative des Sport Ministeriums, leitete sie Bewegungsstunden in Kindergärten in ganz Wien. 2010 Zertifikat der Initiative für Praxisforschung, Akademie Antroposophische Erwachsenenbildung, Wien. Seit 2011 Durchführung von künstlerischen Projekten für das Waldorfkindergarten Seminar. 2012-2013 Eurythmie BA-Qualifikation an der Alanus Hochschule in Deutschland. Mitbegründerin der Kompanie Vonnunan und seit 2013 dort als Künstlerin tätig. Ab 2015 Fachlehrerin für Eurythmie an der Rudolf Steiner, und Karl Schubert Schule in Wien Mauer.
 Birgit Metzger
Birgit Metzger
Gesangs- und Gesangspädagogikstudium an der Hochschule für Musik in München und Wien, berufsbegleitende Ausbildung für Waldorfpädagogik, langjährige Unterrichtstätigkeit als Musiklehrerin und Chorleiterin an der Rudolf Steiner Schule Wien-Pötzleinsdorf, Stimmbildnerin bei zahlreichen Chorseminaren, Mitglied des Arnold Schönbergchores und ehemaliges Mitglied des Zusatzchores der Wiener Staatsoper.
 Konstanze  Reiner-Friedl
Konstanze Reiner-Friedl
*1972 in Wien, in Salzburg aufgewachsen, seit 1992 in Wien wohnhaft, verheiratet, 2 Söhne. Matura, Auslandsaufenthalte, dann Intensivkurse in Grafik-Design, Meisterklasse für Werbe- und Gebrauchsgrafik. Ab 1999 zweiter Bildungsweg: Studium der Kunstpädagogik und der anthroposopischen Kunsttherapie an der Goetheanischen Studienstätte in Wien und am Zentrum für Kultur und Pädagogik. Seit 2008 Unterrichtstätigkeit am Rudolf Steiner Seminar in Breitenfurt und anderen Erwachsenenbildungsstätten. Seit 2012 kunsttherapeutische Tätigkeit und Förderunterricht bei FRAM an der Freien Waldorfschule Wien West und in eigener Praxis.
 Tobias Richter
Tobias Richter
Pädagogik Studium in Reutlingen und Freiburg/Brsg. - Ausbildung zum Waldorflehrer an der Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik. 1972 –1991 Klassenlehrer, Fachlehrer (Musik und Puppenspiel) und Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Schule - Wien/Mauer. Seit 1980 in der Waldorflehrerausbildung in Österreich, Deutschland und Kroatien tätig.
 Barbara Veltins-Stein
Barbara Veltins-Stein
Ausbildung zur Kunst- und Werklehrerin in München, Sport- und Gymnastikstudium in München, unterrichtende Tätigkeit an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Erlangen, Kunststudium in Dornach, Ausbildung zum Klassenlehrer für Waldorfschulen, unterrichtende Tätigkeiten: Kunstunterricht an Waldorfschulen, Heilpädagogischen Schulen, Lehrerausbildung - seit 1986 Klassenlehrerin an der Rudolf Steiner Landschule Schönau, Ausbildung zur Erziehungsberaterin am Janusz-Korczak-Institut, Wolfschlugen/D.
Mag. Heidemarie Vogt MA
Mag. Heidemarie Vogt MA
Studium Französisch/Kunstgeschichte in Graz, akademisch geprüfte Exportkauffrau, Absolventin des Masterstudiums Waldorfpädagogik, seit Juni 2014 verantwortlich für die Administration der Lehrgänge und des Fortbildungsprogrammes.
 Wolfram Weh
Wolfram Weh
bewegt sich im Spannungsfeld des künstlerischen Schaffens und der Kunstvermittlung. Geboren 1964 in Augsburg/D., studierte er Steinbildhauerei, Malerei und die Gesetzmäßigkeiten des Lebendigen (Metamorphosenlehre). Er arbeitete viele Jahre als Kunstlehrer an der Rudolf Steiner Schule Wien-Pötzleinsdorf. Zur Zeit ist er freischaffend in Wien tätig und macht u.a. Kunstobjekte mit Jugendlichen an der W@lz-Wiener Lernzentrum.
 Homepage
Prof. Mag. Dr. Leonhard Weiss, MA
Prof. Mag. Dr. Leonhard Weiss, MA
studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Wien, sowie Waldorfpädagogik an der Donau-Universität Krems; von 2000 bis 2010 (Online-)Redakteur in der Religionsabteilung des Österreichischen Rundfunks ORF; seit 2010 am Zentrum für Kultur und Pädagogik tätig; Lehrgangsleiter und Dozent des Universitätslehrgangs Waldorfpädagogik an Donau-Universität Krems; seit März 2014 Juniorprofessor für Bildungsphilosophie und Pädagogische Anthropologie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft; Oberstufenlehrer für die Fächer Philosophie und Geschichte an Waldorfschulen.
Prof. Dr. Carlo Willmann
Prof. Dr. Carlo Willmann
Theologiestudium in Freiburg, Frankfurt und Wien, Kunstgeschichte in Wien. 1995 Dissertation: Waldorfpädagogik – Die theologische und religionspädagogische Konzeption der Pädagogik Rudolf Steiners. Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Landschule Schönau Lehrgangsleitung und Dozent am Zentrum für Kultur und Pädagogik Wien. Professor für Religionspädagogik und Ethik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn.


Weitere MitarbeiterInnen und GastdozentInnen:

Walter Appl, Praxisforschung
Gerhard Autenrieth, Methodik/Didaktik, Naturkunde
Norbert Carstens, Kinderzeichnungen
Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Philosophie
Denes Dubann, Bothmer Gymnastik
Brigitte Goldmann, Kindergartenpädagogik, erstes Jahrsiebt
Wilfried Herold, Geschichte
Claudia Hotzy, Methodik/Didaktik Klassenlehrer
Angelus Huber, Eurythmie
Dipl. Ing. Wolf Klein, Rechenmethodik und -didaktik, Projektunterricht
Mag. Philipp Kleinfercher, Didaktik für Klassenlehrer
Andrea Lehmann, Eurythmie
Lisza Loidl, Eurythmie
Kristin Lumme, Sprachgestaltung
Angelika Lütkenhorst, Sozialkunde
Dr. Volker Mastalier, Kulturgeschichte, Geographie
Maria Theresia Pehm, Klassenlehrerfortbildung
Dr. Thomas Pfeffer, Empirische Sozialforschung
Mag. MA Florian Reisky, Wissenschaftliches Arbeiten
Ernst Rose, Jugend und Arbeitswelt
Klaus-Peter Röh, Kinderbetrachtungen
Prof. Dr. Jost Schieren, Erziehungswissenschaft
Angela Schindler, Musik
Christof Wiechert, Kinderbetrachtung
Lesly Wyskocil, Jugend und Arbeitswelt


Und andere
Newsletter
Vorname:
Nachname:
Email:
Das Studium wird in
Kooperation mit der
Donau-Universität Krems
durchgeführt

Donau Universität Krems

Alanus