Zentrum für Kultur und Pädagogik
Benutzername: Passwort:

Waldorfpädagogik

Universitätslehrgang

Terminkalender

November 2017

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASeminar zur pädagogischen Praxis 1: Die Kunst der rechten Vorbereitung
MITWIRKENDEJuliane Grohe, Claudia Hotzy
TERMIN 24. - 25. November 2017
Die Studienseminare sind für BerufsanfängerInnen, KlassenlehrerInnen und FachlehrerInnen konzipiert, sie finden im Zuge des Referendariats statt und können auch einzeln als Fortbildungsveranstaltungen gebucht werden. Die erweiterte thematische Ausrichtung wird vor Seminarbeginn mitgeteilt.
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Dezember 2017

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASchulorganisation: Übungsfeld - Führung an Waldorfschulen, Seminar 1, Grundlagen: Organisationsstrukturen, Prozesse, Gestaltung von Beziehungen (Kommunikation, Gesprächsführung)
In der Lebensrealität vieler Waldorfschulen zeigt sich, dass die traditionellen Formen von Selbstverwaltung unzulänglich geworden sind und nicht mehr tragen. Führung und Selbstverwaltung muss daher neu ergriffen und gestaltet werden.
Methoden: Bearbeitung eigener Fallbeispiele unter methodischer Anleitung. Vertiefende Übungen an einem zeitgemäßen Verständnis von Führung und an der Ausbildung von Führungskompetenzen. Sozialkünstlerische Übungen. Erwachsenenlernen in Einzelarbeit, Gruppenarbeit und Plenumsrunden. Anregungen zur Selbstentwicklung als Grundlage von Führung.
Neue Teilnehmer an der Übungsgruppe sind herzlich willkommen, wenn sie mindestens zwei Module belegen.
MITWIRKENDERainald F. Grugger
TERMIN 01. - 02. Dezember 2017
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAGrundlagen der Förder- und Heilpädagogik, Modul 2: Diagnostische Grundlagen 2
Charakteristische Erscheinungsbilder seelenpflegebedürftiger Kinder, Krankheitsbilder, Feststellung der Schulreife, Bildungsfähigkeit, Dr. Ruth Stiglechner-Halla
Kunsttherapeutische Übungen: Dynamisches, therapeut. Formenzeichnen 1, Helga Bläuel
MITWIRKENDEDr. Ruth Stiglechner-Halla, Helga Bläuel
TERMIN 15. - 17. Dezember 2017
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Jänner 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASchulorganisation: Übfeld - Führung an Waldorfschulen, 2. Seminar: Vertiefung von Modul 1 mit der Methode der Dynamischen Urteilsbildung nach Lex Bos
In der Lebensrealität vieler Waldorfschulen zeigt sich, dass die traditionellen Formen von Selbstverwaltung unzulänglich geworden sind und nicht mehr tragen. Führung und Selbstverwaltung muss daher neu ergriffen und gestaltet werden.
Methoden: Bearbeitung eigener Fallbeispiele unter methodischer Anleitung. Vertiefende Übungen an einem zeitgemäßen Verständnis von Führung und an der Ausbildung von Führungskompetenzen. Sozialkünstlerische Übungen. Erwachsenenlernen in Einzelarbeit, Gruppenarbeit und Plenumsrunden. Anregungen zur Selbstentwicklung als Grundlage von Führung.
Neue Teilnehmer an der Übungsgruppe sind herzlich willkommen, wenn sie mindestens zwei Module belegen.
MITWIRKENDERainald F. Grugger
TERMIN 12. - 13. Jänner 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAGrundlagen der Förder- und Heilpädagogik, Diagnostische Grundlagen 3
Weg zur Erfassung des Menschen mit seiner Bedürftigkeit, Krankheitsveranlagung in der Heilpädagogik, posttraumatische Störungen, Dr. Ruth Stiglechner-Halla
Kunsttherapeutische Übungen: Heileurythmische Bewegungsübungen 2, Andrea Lehmann
MITWIRKENDEDr. Ruth Stiglechner-Halla, Andrea Lehmann
TERMIN 19. - 21. Jänner 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Februar 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAGrundlagen der Förder- und Heilpädagogik, Modul 4: Heilpädagogische Didaktik und Methodik
Kompetenzentwicklung in der methodisch-didaktischen Unterrichtsgestaltung in Klassenmit entwicklungsgehemmten/-verzögerten Kindern, Verstehen-Lernen des seelenpflegebedürftigen Kindes, Sieglinde Wendt
Kunsttherapeutische Übungen: Dynamisches, therapeut. Formenzeichnen 2, Helga Bläuel
MITWIRKENDESieglinde Wendt, Helga Bläuel
TERMIN 23. - 25. Februar 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

März 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASchulorganisation: Übungsfeld - Führung an Waldorfschulen 3. Seminar: Führung und Konflikte
In der Lebensrealität vieler Waldorfschulen zeigt sich, dass die traditionellen Formen von Selbstverwaltung unzulänglich geworden sind und nicht mehr tragen. Führung und Selbstverwaltung muss daher neu ergriffen und gestaltet werden.
Methoden: Bearbeitung eigener Fallbeispiele unter methodischer Anleitung. Vertiefende Übungen an einem zeitgemäßen Verständnis von Führung und an der Ausbildung von Führungskompetenzen. Sozialkünstlerische Übungen. Erwachsenenlernen in Einzelarbeit, Gruppenarbeit und Plenumsrunden. Anregungen zur Selbstentwicklung als Grundlage von Führung.
Neue Teilnehmer an der Übungsgruppe sind herzlich willkommen, wenn sie mindestens zwei Module belegen.
MITWIRKENDERainald F. Grugger
TERMIN 02. - 03. März 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMethodik und Didaktik: Selbstverantwortliches Lernen
Lernen kann jeder nur selbst. Wie können wir an den ursprünglichen Lernwillen unserer Schüler anknüpfen, ihn aufgreifen und weiterentwickeln? Hilft es, wenn die Schüler – ihrem Alter und Entwicklungsstand entsprechend – selbst Verantwortung für ihr Lernen übernehmen und Lernwege entwickeln können, die ihren unterschiedlichen Impulsen und Fähigkeiten entsprechen? Muss dazu unsere Lehrerrolle hinterfragt und verändert werden?
Methoden: Übungen, Spiele, praktische Beispiele. Erwachsenenlernen in Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Plenumsgespräch, Vortrag. Reflexion, wie diese im Seminar angewandten Methoden auf die Unterrichtsarbeit übertragen werden können.
MITWIRKENDERainald F. Grugger
TERMIN 09. - 10. März 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMethodik und Didaktik: Rechnen in der Klassenlehrerzeit
Entwicklung von Kompetenzen in der Methodik und Didaktik beim Rechnen in der Unter- und Mittelstufe. Ausgehend von der zentralen Frage: “Was tun wir, wenn wir rechnen?“ wird ein tiefer gehendes Erlebnis- und Verständnistableau angesprochen, bei dem die Versprachlichung und Verräumlichung von Rechenprozessen eingeübt wird. Ausgehend von konkreten Fragen und Anliegen besteht im Rahmen des Wochenendes die Möglichkeit einer vertieften Weiterbearbeitung spezieller Problemfelder des Rechenunterrichts.
MITWIRKENDEWolf Klein, Frank Rothe
TERMIN 16. - 18. März 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAGrundlagen der Förder- und Heilpädagogik, Diagnostische Grundlagen 1
Die 2. Klassuntersuchung, ein hilfreiches Instrument zur Wahrnehmung von Förderbedarf
Kunsttherapeutische Übungen: Heileurythmische Bewegungsübungen 1
MITWIRKENDEBarbara Binder, Ursula Taucher, Konstanze Reiner-Friedl
TERMIN 16. - 18. März 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

April 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar auch für Eltern!
THEMANotfallpädagogik und Traumapädagogik: Die Schule als sicherer Ort
Durch traumatisierte Erlebnisse (z.B. Flucht) können Menschen in Entwicklungs- und Reifungsprozessen nachhaltig gestört werden. Die Fortbildungsveranstaltung wird über den Verlauf und die Folgen von Traumata informieren sowie notfall- und traumapädagogische Hilfsmöglichkeiten aufzeigen.
Themen: Wie waldorfpädagogische Ansätze als Notfallpädagogik helfen können, Einführung zum Thema Psychotraumata, konkrete Methoden der Notfallpädagogik, Schulen als sicherer Ort für traumatisierte Kinder, die Krise als ernste Chance
Es erwartet Sie eine Kombination aus Vorträgen und Workshops.
MITWIRKENDEBernd Ruf
TERMIN 13. - 14. April 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMASeminar zur pädagogischen Praxis: Zu guter Letzt: Schuljahresende und Zeugnisschreiben
MITWIRKENDETobias Richter
TERMIN 20. - 21. April 2018
Die Studienseminare sind für BerufsanfängerInnen, KlassenlehrerInnen und FachlehrerInnen konzipiert, sie finden im Zuge des Referendariats statt und können auch einzeln als Fortbildungsveranstaltungen gebucht werden. Die erweiterte thematische Ausrichtung wird vor Seminarbeginn mitgeteilt.
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

Mai 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAGrundlagen der Förder- und Heilpädagogik, Modul 6: Das Waldorf-Curriculum für heilpädagogische Schulen und Inklusionsschulen
Kennenlernen des für die Heilpädagogik modifizierten Lehrplanes, Erwerb von Grundlagen zum lebendigen Umgang mit Lehrplänen, spezielle Aufgaben von heilpädagogischen Schulen, Andrea Reichtoman
Kunsttherapeutische Übungen: Plastizieren platonischer Körper 2, Konstanze Reiner-Friedl
MITWIRKENDEAndrea Reichtomann, Konstanze Reiner-Friedl
TERMIN 04. - 06. Mai 2018
ORTZentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstraße 3, Parterre
1040 Wien
Österreich

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMethodik und Didaktik: HandarbeitslehrerInnentagung in Linz
Handarbeit ist ein existentiell wichtiger Bestandteil der Waldorfschulen und muss immer entstaubt und quergedacht werden, um den Anforderungen unserer SchülerInnen zeitgerecht zu werden! Diese Tagung bietet neue Ideen; Erfolge und Probleme können mit Kollegen österreichweit besprochen werden. Themenschwerpunkte: Buchbinden ohne Leim (4., 8., Klasse) und Buchbinden 12. Klasse, Stricken - "Vom Beginn zur Meisterschaft", unterstützende Näharbeiten, Farbstudien, einfache Entwürfe und ihre Fortführung, Handpuppen- und Spiel, Materialkunde. Workshops für die Oberstufe: Tessellation, Upcycling.
Veranstaltungsort: Waldorfschule Linz
MITWIRKENDEIta Lernpeiss, Hannelore Rücker, Brigitte Schober
TERMIN 31. Mai - 02. Juni 2018
ORTFreie Waldorfschule Linz
Baumbachstrasse 11
4020 Linz
Österreich

Juli 2018

ART DER VERANSTALTUNG Fortbildungsseminar
THEMAMethodik und Didaktik: Schuljahresvorbereitung 2018 in Mörbisch am See
WaldorflehrerInnen der 1.-8. Klasse, HortnerInnen und StudentInnen auf dem Weg zur/zum WaldorflehrerIn haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam mit erfahrenen WaldorflehrerkollegInnen aus ganz Österreich ihr Schuljahr vorzubereiten und in künstlerischen Kursen Inspiration zu sammeln. Inhalte und Themen: Vorbereitung des Schuljahres der Klassen 1-8 und des Horts, Methodik und Didaktik, künstlerische Übungen.
MITWIRKENDEWaldorflehrerkollegInnen aus Österreich, MitarbeiterInnen des Zentrums für Kultur und Pädagogik
TERMIN 09. - 13. Juli 2018
Volksschule Mörbisch, Eschengasse 27, 7072 Mörbisch am See
ORTRust/Mörbisch/St. Margarethen

Newsletter
Vorname:
Nachname:
Email:
Das Studium wird in
Kooperation mit der
Donau-Universität Krems
durchgeführt

Donau Universität Krems

Alanus